Förderverein rege e.V.

Forum Infantile Cerebralprarese

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ich möchte einen Erfahrungsbericht schreiben - hier klicken!

E-Mail Drucken

Liebe Betroffene!

Sie haben hier auf unserer Internetseite die Möglichkeit, anderen Mitbetroffenen Ihre Erfahrungen mit ICP zu schildern. Dazu zählen medizinsche Aspekte wie Krankheitsverlauf und Therapieverfahren genauso wie alles, was die soziale Integration betrifft. Themen, die Sie in Ihrem Erfahrungsbericht aufgreifen können, beschränken sich also nicht nur auf die Krankengeschichte. Vor allem auch ganz praktische Dinge wie die Alltagsgestaltung, die Wahl der Schulform, bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen möglicherweise der Erwerb der Fahrerlaubnis etc. sind von Interesse. Helfen Sie anderen Mitbetroffenen mit Ihren Erfahrungen, Lösungen für bestehende Probleme zu finden und Fehler zu vermeiden.


Wohin mit Ihrem Erfahrungsbericht?

Senden Sie Ihren Erfahrungsbericht eventl. mit Photos an folgende Adresse:

Förderverein rege e.V.
c/o Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
Abteilung Ganglabor (wichtiger Adresszusatz!)
Schlierbacher Landstraße 200a
69118 Heidelberg

oder per Fax: 06221/96-6725

Sie helfen uns, wenn Sie uns diesen in digitaler Form auf DOS-/Windows-formatierter Diskette zukommen lassen.


Einverständniserklärung:

Füllen Sie bitte unbedingt dieses Formular aus und legen Sie es unterschrieben Ihrem Erfahrungsbericht bei, da wir Ihren Bericht ansonsten nicht verwenden dürfen.

Anmerkung zum Datenschutz:

Der einzige und ausschließliche Zweck, den der Förderverein rege e.V. mit diesen Erfahrungsberichten verfolgt, ist der Austausch unter Betroffenen bzw. Nichtbetroffenen einen Einblick in die Rehabilitation und soziale Integration von Mitmeschen mit cerebralen Bewegungsgestörungen zu geben. Ihre Angaben machen Sie freiwillig und Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihr Erfahrungsbericht auf der Internetseite des rege - Vereins www.rege-ev.de veröffentlicht wird. Sie haben jederzeit das Recht, Ihren Erfahrungsbericht löschen zu lassen. Laut § 4 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetz ist die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personbezogener Daten erlaubt, wenn es die freie Entscheidung des Betroffenen ist, dazu seine Einverständnis zu geben.